Pfarreiwallfahrt

Als im Jahre 2015 die Idee aufkam, für die ganze Seelsorgeregion eine gemeinsame Pfarreiwallfahrt durchzuführen, waren alle sofort begeistert. Die Reise führte in diesem Jubiläumsjahr der Abtei St-Maurice zu diesem 1500 Jahre alten Kloster, das praktisch als einziges in Europa durchgehend von Ordensleuten bewohnt war. 2016, im Jubeljahr der göttlichen Barmherzigkeit, führte unsere Reise zur Heiligen Pforte in der Kantonshauptstadt Sitten und zur ältesten Orgel Europas auf Valeria, 2017 pünktlich zum 600-Jahr-Jubiläum unseres Landespatrons, des Heiligen Niklaus von Flüe, nach Sachseln und Flüeli Ranft.

Zum Vergrössern bitte Anklicken.
Dieses Jahr ist haben wir uns entschieden, zum berühmten und beliebten Marienwallfahrtsort Einsiedeln zu fahren. Vorgesehen ist der Mittwoch, 27. Juni 2018. Abreise ist gegen 06.30 Uhr im Untergoms. Die Busreise führt zunächst über den Nufenenpass und durch den Gotthardttunnel nach einer kurzen Kaffee- und Gipfelipause bis nach Einsiedeln, wo wir um 11.15 Uhr in der Klosterkirche am Konventamt der Klostergemeinschaft teilnehmen werden. Anschliessend werden wir gemeinsam  das  Mittagessen einnehmen. Nachmittags steht eine Andacht in der Gandenkapelle auf dem Programm. Es besteht anschliessend die Möglichkeit, an der Vesper und dem berühmten Salve Regina teilzunehmen oder die Zeit zur freien Verfügung zu nutzen. Nach erfolgter Rückreise sollten wir am Abend gegen 20.30 Uhr wieder zurück in der Heimat sein. Kostenpunkt für die Reise inklusive Mittagessen (ohne Getränke) beträgt ungefähr 75 SFr. (abhängig von der Teilnehmerzahl).
Die Anmelde ist schriftlich an Sr Patricia Villiger zu richten bis spätestens 20. Mai 2018. Im Doppelstockbus der Zerzuben Reisen AG stehen 78 Sitzplätze zur Verfügung. Vielen Dank an alle, die mit uns auf diese Wallfahrt kommen!