Freitag, 30. Januar 2015

Kerzensegnung und Blasiussegen

In allen Gottesdiensten vom 31. Januar und 1. Februar werden zu Beginn der Messfeier die Kerzen gesegnet und am Ende der Messe der Blasiussegen erteilt.

Zum Vergrössern bitte anklicken.
Die Kerzensegnung geht auf das Fest Maria Lichtmess zurück, das eigentlich am Montag, den 2. Februar stattfinden würde. 40 Tage nach Weihnachten feiert die Kirche das Fest "Darstellung des herrn", im Volksmund besser bekannt unter dem Namen "Mariä Lichtmess". Das Fest erinnert an die Vorgänge, über die der Evangelist Lukas (Lk 2,22-39) berichtet: Nach alttestamentlichen Vorschriften  mussten die Eltern ein Opfer darbringen. Diese Vorschrift erfüllten Maria und Josef im Tempel von Jerusalem. Der greise Simeon bezeichnet bei dieser Gelegenheit Jesus als "Licht, das die Heiden erleuchtet". Mehr zu diesem Fest ist im Vorwort des Februar-Pfarrblattes in einem Artikel von Sr Patricia Villiger zu lesen.

In Binn wird der 2. Februar noch heute als Ortsfeiertag begangen. Nach dem Lawinenwinter von 1951 wurde dieser Tag zum Gedenktag für die Opfer und zum Gelübdetag. Wie jedes Jahr wird auch heuer am 2. Februar um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche in den Wileren ein feierlicher Gottesdienst gefeiert mit Kerzensegnung und Blasiussegen.

Der hl. Blasius wird meist als Bischof mit zwei gekreuzten Kerzen dargestellt. Bevor Blasius Bischof wurde, soll er Arzt gewesen sein. Es heisst, wegen seiner unermüdlichen Hilfsbereitschaft für die Kranken habe man ihn zum Bischof gewählt. Blasius war Bischof von Sebaste in Amanien und wurde durch den römischen Kaiser Diokletian um das Jahr 316 enthauptet. Nach der Legende soll er einem Kind, das an einer Fischgräte zu ersticken drohte, das Leben gerettet haben. Deshalb wird am Lichtmesstag - einen Tag vor seinem Namensfest - der Blasiussegen mit zwei gekreuzten Kerzen erteilt. Dieser Segen soll bei Halskrankheiten helfen. Der hl. Blasius wird als einer der 14 Nothelfer verehrt. Er ist der Schutzpatron der Ärzte, Bauarbeiter, Hutmacher, Schneider, Schuhmacher, Blasmusiker und der Haustiere.

An folgenden Gottesdiensten wird der Blasiussegen erteilt:

Hl. Blasius mit zwei gekreuzten Kerzen in der Hand.
Samstag, 31. Januar 2015
  • 18.00 Uhr in Fieschertal (Turnhalle)
  • 18.30 Uhr in Lax (Pfarrkirche)

Sonntag, 1. Februar 2015
  • 09.00 Uhr in Bellwald (Pfarrkirche)
  • 09.00 Uhr in Ernen (Pfarrkirche)
  • 10.30 Uhr in Fiesch (Pfarrkirche)
  • 10.30 Uhr in Binn (Pfarrkirche)
  • 17.00 Uhr im Altersheim in Fiesch

Montag, 2. Februar 2015
  • 09.00 Uhr in Fiesch (Klosterli)
  • 10.30 Uhr in Binn (Pfarrkirche)

Dienstag, 3. Februar 2015
  • 18.00 Uhr in Bellwald (Pfarrkirche)

Mittwoch, 4. Februar 2015
  • 08.15 Uhr in Fieschertal (Turnhalle)
  • 08.15 Uhr in Ernen (Pfarrkirche)

Donnerstag, 22. Januar 2015

Kindersegnung in Lax

Am nächsten Donnerstag, den 29. Januar 2015 findet in der Pfarrkirche von Lax die alljährliche beliebte Kindersegnung mit Blasiussegen statt. Jesus sagte: "Lasset die Kleinen zu mir kommen." Und er legte ihnen die Hände auf und segnete sie.


Kleinkinder, Kindergärtner, Schulkinder und Erwachsene sind herzlich eingeladen zu dieser Kindersegnung um 15.00 Uhr in der Pfarrkirche Lax.

Link zum Plakat.

Samstag, 10. Januar 2015

Änderungen der Gottesdienstzeiten in Fiesch für Kalenderwoche 3

Aus organisatorischen Gründen müssen die beiden Werktagsmessen in Fiesch in der 3. Kalenderwoche wie folgt angepasst werden:

  • Montag, 12. Januar 2015:   Hl. Messe um 8.30 Uhr (statt 9.00 Uhr) wegen Beerdigung in Bellwald.
  • Freitag, 16. Januar 2015:    Hl. Messe um 18.00 Uhr (statt 19.00 Uhr) wegen Gemeindeessen.
Wir bitten um Verständnis für diese Änderungen!
Ab der folgenden Woche sind die Messen wieder zu den gewohnten Zeiten.

Fiesch, Dorfzentrum

Donnerstag, 8. Januar 2015

Wegbeschreibung Pfarrhaus

Neu sind auf unserer Webseite unter "Kontakt" die Wegbeschreibung zum Pfarrhaus in Fiesch und in Ernen aufgeschaltet. Der Beschrieb kann problemlos als PDF heruntergeladen und auch ausgedruckt werden. So finden Sie uns sicherlich ohne Probleme.

Hier der direkte Link:

Anreise Pfarrhaus Fiesch   --> Wegbeschreibung als PDF

Anreise Pfarrhaus Ernen   --> Wegbeschreibung als PDF

Mittwoch, 7. Januar 2015

Tod von Hermann Perren-Juon (1927)

Aus unserer Seelsorgeregion hat Gott Hermann Perren-Juon (1927) zu sich berufen. Das Totengebet wird am Sonntag, den 11. Januar 2015 um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche von Bellwald stattfinden, die Beerdigung am Montag, den 12. Januar 2015 um 10.00 Uhr ebenfalls in der Pfarrkirche Bellwald. Ab 9.30 Uhr werden wir für den Verstorbenen den Rosenkranz beten, im Anschluss an die Messfeier findet die Urnenbeisetzung auf dem Friedhof statt. 
Den Spenderosenkranz beten wir am Sonntag, den 18. Januar um 8.30 Uhr. Das Sterbegedächtnis (der 30te) begehen wir am Samstag, den 24. Januar um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche. Vor der Messe beten wir ab 19.00 Uhr den Rosenkranz. Im Namen des Seelsorgeteams entrichten wir den Angehörigen unser christliches Beileid. Weitere Informationen unter 1815.ch.

In diesem Zusammenhang wird die Messe am Montag, den 12. Januar 2015 im Klosterli in Fiesch um eine halbe Stunde vorverschoben auf 8.30 Uhr. Wir danken für Ihr Verständnis!

Montag, 5. Januar 2015

Dreikönigssingen in Fiesch

Am 6. Januar 2015 wird der Stall "auf dem Biel" anlässlich der Dreikönigsfeier zum letzten Mal beleuchtet. Mit Geschichten und Liedern geht die Weihnachtszeit zu Ende.
Alle Schülerinnen und Schüler sind mit ihren Familien zu diesem Anlass herzlich eingeladen. Die Kinder singen einzelne Lieder vom Adventsmärt und erhalten anschliessend Tee und Königskuchen. 

Treffpunkt: 17 Uhr "Auf dem Biel", Fiesch

Freundliche Grüsse, Lehrpersonen PS und KG Untergoms

Das Plakat ist hier verfügbar.

Samstag, 3. Januar 2015

Tod von Herbert Lambrigger-Holzer (1938)

Aus unserer Seelsorgeregion hat Gott Herbert Lambrigger-Holzer (1938) zu sich berufen. Das Totengebet wird am Montag, den 5. Januar 2015 um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche von Bellwald stattfinden, die Beerdigung am Dienstag, den 6. Januar 2015 um 10.00 Uhr ebenfalls in der Pfarrkirche Bellwald. Ab 9.30 Uhr werden wir für den Verstorbenen den Rosenkranz beten.
Den Spenderosenkranz beten wir am Samstag, den 10. Januar um 19.00 Uhr. Das Sterbegedächtnis (der 30te) begehen wir am Dienstag, den 13. Januar um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche. Vor der Messe beten wir ab 17.30 Uhr den Rosenkranz, im Anschluss an die Messfeier findet die Urnenbeisetzung auf dem Friedhof statt. 
Im Namen des Seelsorgeteams entrichten wir den Angehörigen unser christliches Beileid. Weitere Informationen unter 1815.ch.

Die Abendmesse in Bellwald am Dienstag um 18.00 Uhr wird aus diesem Grund entfallen. Die Gedächtnisse werden am Samstag, den 10. Januar um 19.30 Uhr nachgeholt. Wir danken für Ihr Verständnis!